FAQ – Häufig gestellte Fragen zu WASYMED®

SIE HABEN FRAGEN ZU WASYMED®?

Egal ob zur Installation, Systemanforderungen oder zu Support und Wartung. Hier finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten zu WASYMED®.

Welche Systemanforderungen gibt es?

Einzelarbeitsplatz/ Arbeitsplatz Serverversion:

Betriebssystem: Windows 7 oder höher
Speicherplatz: bei Einzelarbeitsplatz mindestens 500 MB, empfohlen 1GB oder mehr, bei Arbeitsplatz Server 500MB

Server bei Serverversion:

Betriebssystem: Windows Server 2008 R2 und höher (auch Arbeitsplatzbetriebssysteme ab Windows 7 oder höher möglich)
Speicherplatz: mindestens 20GB, empfohlen 100GB
Arbeitsspeicher: mindestens 4GB, empfohlen  8GB oder mehr
CPU: mindestens DualCore-CPU, empfohlen QuadCore-CPU oder mehr Kerne (je mehr Benutzer, je mehr Kerne sollten vorhanden sein)

WASYMED® Installation

Die Installation kann problemlos nach der mitgelieferten Anleitung erfolgen.

Sprechen Sie uns an

ICH MÖCHTE WASYMED® NEU INSTALLIEREN (Z.B. NACH EINEM RECHNERUMZUG). WAS MUSS ICH BEACHTEN?

Achtung: WASYMED® unterstützt folgende Betriebssysteme:

  • Arbeitsplatz: MS Windows 7 oder höher
  • Server: Windows Server 2008 R2 und höher

Achtung: Diese Anleitung ist nur für Einzelarbeitsplätze gedacht. Bei mehreren Arbeitsplätzen lesen Sie bitte die nächste Frage. Um WASYMED® als Einzelplatz auf einem neuen Rechner zu installieren, sind folgende Schritte notwendig:

  • Nutzen Sie die mitgelieferte Installations-CD oder laden Sie das Installations-Setup im internen WASYMED®-Bereich herunter.
  • Übertragen Sie die WASYMED®-Datenbankdateien wasymed.db und wasymed.log vom alten auf den neuen Rechner. Diese befinden sich unter
    C:\SQL AG\WASYMED\DB\wasymed.db
    C:\SQL AG\WASYMED\DB\wasymed.log
  • Übertragen Sie WASYMED®-Dokumente vom alten auf den neuen Rechner. Diese befinden sich meist unter C:\SQL AG\WASYMED\Ablage\
    oder wie unter Ablage unter Firmenstammdaten eingestellt.
  • Übertragen Sie WASYMED®-Vorlagen vom alten auf den neuen Rechner. Diese finden Sie unter C:\SQL AG\WASYMED\Mandant\
Support, Wartung und Gewährleistung

Die SQL Projekt AG bietet Gewährleistung und Wartungsverträge für WASYMED®.

Im Wartungsvertrag inbegriffen sind:

  • Hotline an sächsichen Werktagen von 10:00 – 16:00 Uhr
  • Aktualisierung der Kostenträgerliste per Download / CD-ROM / E-Mail
  • Programmänderungen, die aufgrund gesetzlicher Vorgaben notwendig sind

Bei technischen Fragen zu WASYMED® verwenden Sie bitte unser Kontakt-Formular.

Unsere Wartungskunden können alternativ unsere Telefon-Hotline unter +49 351 87619-50 nutzen.

ICH MÖCHTE EINEN ZUSÄTZLICHEN ARBEITSPLATZ BZW. EINEN BESTEHENDEN NETZWERKARBEITSPLATZ NEU INSTALLIEREN. WAS MUSS ICH BEACHTEN?

Achtung: WASYMED® unterstützt folgende Betriebssysteme:

Arbeitsplatz: MS Windows 7 oder höher
Server: Windows Server 2008 R2 und höher

Zur Installation eines zusätzlichen Arbeitsplatzes, benötigen Sie eine weitere Lizenz. Bitte wenden Sie sich zunächst an unseren Vertrieb.

Zur Installation beachten Sie bitte folgende Schritte:

Nutzen Sie die mitgelieferte Installations-CD oder laden Sie das Installations-Setup im internen WASYMED® -Bereich herunter.
Bei der Installation wird abgefragt, ob es sich um eine Einzelarbeitsplatz-Installation oder eine Server-Installation handelt. Wählen Sie hier Server-Installation. Danach müssen Sie die IP-Adresse des Datenbankservers eintragen. Fragen Sie da gegebenenfalls bei Ihrem Systemadminstrator nach.

Wählen Sie nach erfolgreicher Anmeldung im WASYMED® den Menüpunkt [Hilfe –> lokale Serversynchronisation] und setzen den Serverpfad von WASYMED® zur Synchronisation des aktuellen Programmstandes aus.

DATENSICHERUNG

WELCHE DOKUMENTE / ORDNER MUSS ICH FÜR EINEN SERVERUMZUG ODER EIN TÄGLICHES BACKUP SICHERN?
Eine tägliche Sicherung der WaSyMed-Datenbank sollte immer durchgeführt werden, um bei Festplatten- oder Rechnerproblemen auf einen zeitnahen Datenbestand zurückgreifen zu können.

Der Sicherungspfad kann unter [Stammdaten -> Firmenstammdaten -> Sicherung] angegeben werden. Der Standardpfad lautet: C:\SQL AG\WASYMED\DB\SICHERUNG.

Bei einer Serverinstallation mit zentraler Datenbank wird die Sicherung immer auf dem Datenbankserver erstellt.

Zu sichern sind:

  • die Datenbankdateien (wasymed.db und wasymed.log),
  • der Ordner der Ablage (zugeordnete externe Dokumente) und
  • gegebenenfalls der Ordner der Vorlagen.

Datenübernahme aus Ihrem bisherigen Warenwirtschaftssystem

Sie wollen Ihr Warenwirtschaftssystem wechseln und interessieren sich für eine Datenübernahme?
Wenn es um den Wechsel Ihres Warenwirtschaftssystems geht, ist die Übernahme der Bestandsdaten aus Ihrem bisherigen System natürlich ein wichtiger Faktor.

Während der letzten 15 Jahre haben wir unzählige Datenübernahmen vorgenommen. Sollten die Daten aus Ihrem alten System in einem anderen Format vorliegen, profitieren Sie von unserer Erfahrung und sprechen Sie uns bezüglich Ihrer gewünschten Datenübernahme an. Wir kalkulieren jede Datenübernahme individuell nach Aufwand. Nach Sichtung der Daten erhalten Sie von uns ein auf Sie zugeschnittenes Angebot zur Datenübernahme.

Je nach Größe Ihres Bestandes und Art und Form der bisher gespeicherten Daten, können Sie vorab auch Teile Ihrer Daten eigenständig in WASYMED® importieren. Dazu bietet WASYMED® eine Excel-Schnittstelle für Stammdaten (Kunden-, Lieferanten und Artikeldaten). Auch dazu beraten wir Sie gern.

Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen. Deshalb halten wir mehrmals Rücksprache mit Ihnen, ob die Übernahme der Daten in WASYMED® Ihren Vorstellungen entspricht und führen gegebenenfalls Anpassungen durch.
Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für die Datenübernahme aus Ihrem alten Verwaltungsprogramm.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen